+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wie heißt es richtig? Stehen oder steht? "Es fällt auf auf, dass Kindertagesstätten häufig nur eine beschränkte Auswahl und Anzahl an unterschiedlichen Medien zur Verfügung stehen/steht"?

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard Wie heißt es richtig? Stehen oder steht? "Es fällt auf auf, dass Kindertagesstätten häufig nur eine beschränkte Auswahl und Anzahl an unterschiedlichen Medien zur Verfügung stehen/steht"?

    Wie heißt es richtig?

    "Es fällt auf, dass Kindertagesstätten häufig nur eine beschränkte Auswahl und Anzahl an unterschiedlichen Medien zur Verfügung STEHEN."
    "Es fällt auf, dass Kindertagesstätten häufig nur eine beschränkte Auswahl und Anzahl an unterschiedlichen Medien zur Verfügung STEHT."

    Auswahl und Anzahl wären ja an sich auf jeden Fall Singular, das heißt es müsste STEHT heißen. Anderseits sind sie durch die Konjunktion verbunden, wird dann der Plural angewendet?

    Danke im Voraus für Eure Mühe! :-)

  2. #2

    Standard Kongruenz im Numerus

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Wir bitten Sie deshalb darum, im Anschluss an die Lektüre die Tools zur Bewertung (Fragebogen, Sternchenfunktion, Antwortoption) zu nutzen.

    Sprachsystem


    Innerhalb eines Satzes bestehen verschiedene Beziehungen, dazu zählt auch das Prinzip der Kongruenz. Nach diesem Prinzip werden die im Satz zusammengehörigen Konstituenten durch Konjugation oder Deklination so verändert, dass gewisse morphologische Merkmale (Kasus, Numerus, Genus) übereinstimmen. Mit Ihrer Frage, ob das Verb im Beispielsatz Es fällt auf, dass in Kindertagesstätten häufig nur eine beschränkte Auswahl und Anzahl an unterschiedlichen Medien zur Verfügung steht/stehen im Singular oder Plural steht, beziehen Sie sich auf die Kongruenz im Numerus zwischen Subjekt und Prädikat.

    Allgemein besteht zwischen Subjekt und Verb eine Kongruenz im Numerus, das heißt: bei einem singularischen Subjekt steht das Verb im Singular, bei einem pluralistischen Subjekt steht das Verb im Plural. Dies wird an folgenden Beispielen deutlich:

    Beispiel

    Das Kind spielt mit der Puppe.
    Die Kinder spielen mit der Puppe.

    In Ihrem Beispiel ist mit Auswahl und Anzahl ein Subjekt vorhanden, das aus zwei singularischen Substantiven besteht. Die Unsicherheit bezüglich des Numerus beruht dabei auf der unterschiedlichen Auffassung des Subjekts. Nach der Dudengrammatik kann es einerseits als gereihtes und somit als gesamthaft im Plural stehendes Subjekt betrachtet werden. In diesem Fall steht das Verb ebenfalls im Plural.

    Beispiel

    Die Auswahl und die Anzahl der Puppen sind begrenzt.

    Andererseits ist auch die Betrachtung als zusammengezogener Satz mit mehreren Subjekten möglich, wobei gleichartige Komponenten, wie doppelt vorkommende Verben, eingespart werden. Dabei zählt nur die ausformulierte Verbform, wobei das den Numerus bestimmende Subjekt meist das dem Verb näherstehende Subjekt ist.

    Beispiel

    Die Auswahl [der Puppen ist begrenzt] und die Anzahl der Puppen ist begrenzt.
    Die Auswahl und Anzahl der Puppen ist begrenzt.

    Laut dem Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle ist die Deutung als gereihtes Subjekt und damit die pluralistische Auffassung im Allgemeinen häufiger. Es werden jedoch bestimmte Kontexte unterschieden, sodass basierend auf der Analyse von Sprachgebrauchsdaten auch die Präferenzen bezüglich der Verwendungsweisen angegeben werden können, unter denen der Gebrauch im Singular häufiger ist. Dies ist der Fall, wenn die Kernnomen Abstrakta sind (Substantive, die etwas nicht-gegenständliches bezeichnen) und der Artikel beim zweiten Koordinationsglied weggelassen wird. Da diese Kriterien in Ihrem Beispielsatz Es fällt auf, dass in Kindertagesstätten häufig nur eine beschränkte Auswahl und Anzahl an unterschiedlichen Medien zur Verfügung steht erfüllt sind, liegt die Verwendung der singularischen Verbform etwas näher. Beide Varianten sind aber standardsprachlich möglich.
     


    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen


+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein