+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: „Ich wüsste gerne, ob das geht?“ Oder: „Ich wüsste gerne, ob das geht.“

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard „Ich wüsste gerne, ob das geht?“ Oder: „Ich wüsste gerne, ob das geht.“

    Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
    Mir wurde die Frage von einem Syrer gestellt.

    Mit folgendem Nachschlagewerk versuchte ich dieser Frage auf den Grund zu gehen:
    Nein

  2. #2

    Standard Satzschlusszeichen nach indirekten Fragesätzen

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Da es sich bei Ihrer Frage um keinen den Sprachgebrauch betreffenden grammatischen Zweifelsfall handelt, sondern um eine Frage zur Rechtschreibung, wird hier auf unser auf Zweifelsfälle ausgerichtetes Antwortschema mit den Icons verzichtet. Wir möchten Sie dennoch bitten, unseren kurzen Fragebogen zur Bewertung unserer Antwort auszufüllen.

    In Ihrer Frage thematisieren Sie, welches Satzschlusszeichen nach indirekten Fragesätzen zu wählen ist. Indirekte Fragesätze zeichnen sich laut Dudengrammatik (Duden Band 4) dadurch aus, dass sie in einen Fragehauptsatz umformuliert werden können:
    Er fragte, ob ich käme. – Er fragte: „Kommst du?“ (Beispiel aus der Dudengrammatik)
    Sie fragte, wann er kommt. – Sie fragte: „Wann kommst du?“ (Beispiel aus der Dudengrammatik)
    Auch in Ihrem Fall ist eine Umformung möglich:
    Ich wüsste gerne, ob das geht. – Ich wüsste gerne: Geht das?
    Laut dem Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle (Duden Band 9) steht nach einem solchen indirekten Fragesatz kein Fragezeichen, sondern ein Punkt. Begründet werden kann dies durch die Struktur von indirekten Fragesätzen. Die Frage wird als Teilsatz in einen Aussagesatz eingebettet. Aussagesätze werden mit einem Punkt abgeschlossen. Indem der Teilsatz durch ein Wort oder eine Wortgruppe ersetzt wird, kann gezeigt werden, dass Aussagesätze vorliegen:
    Ich wüsste gerne, ob das geht. – Ich wüsste gerne dieses.
    Ich wüsste gerne, wie deine Telefonnummer lautet. – Ich wüsste gerne deine Telefonnummer.
    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen


  3. #3

    Standard gern

    „Ich wüsste gerne, ob das geht.“

    Ich wüsste gern, ob das geht.

    Das Adverb "gerne" ist nicht Standarddeutsch, sondern Umgangssprache, also falsch.

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein