Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
Meinungsverschiedenheit im Büro in einem Team von ca 15 Kollegen

Mit folgendem Nachschlagewerk versuchte ich dieser Frage auf den Grund zu gehen:
alles, was Google hergibt und im Duden.

Zur Begründung der verschiedenen Schreibweisen wurde genannt,

1) dass "Rechtsgrundlage" hier als Ober- und eigenständiger Begriff steht,
2) diese Regel des Dudens greift:
aus dem Duden-Newsletter vom 18.05.12:

"Auch bei einem aus mehreren singularischen Nominalausdrücken zusammengesetzten Subjekt steht das Prädikat im Plural – auch dann, wenn zuerst das Prädikativ im Singular auftritt: „Gegenstand der Untersuchung wurden die Fernuniversität und die Fachhochschule.“

3) und dass durch die Nennung mehrerer Gesetze auch das Subjekt im Plural stehen müsse.