+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ich hoffe ihr habt Verständnis - Komma????

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard Ich hoffe ihr habt Verständnis - Komma????

    Hallo an alle, ich bin gerade dabei unsere Hochzeitskarte zu gestalten. Dabei soll sich natürlich möglichst kein Fehler einschleichen.
    Nun lese ich mir diesen einen Satz inzwischen das zwanzigste Mal durch ... und bin völlig durcheinander.
    Könnt Ihr mir bitte helfen!!!! Es geht um folgenden Satz

    Von nun an gehen wir gemeinsam
    unseren Weg Stück für Stück,
    wir hoffen ihr habt alle Verständnis und
    teilt mit uns dieses Glück.

    Passt das so mit dem Komma??? Oder muss nach "wir hoffen" ein Komma? Ich bin völlig durcheinander.

    Bitte helft mir.

    Vielen lieben Dank.

    Frato

  2. #2

    Standard Kommasetzung bei uneingeleiteten Nebensätzen

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Da es sich bei Ihrer Frage um keinen den Sprachgebrauch betreffenden grammatischen Zweifelsfall handelt, sondern um eine Frage zur Orthographie, wird hier auf unser auf Zweifelsfälle ausgerichtetes Antwortschema mit den Icons verzichtet. Wir möchten Sie dennoch bitten, unseren kurzen Fragebogen zur Bewertung unserer Antwort auszufüllen.

    Ihre Frage betrifft den Bereich der Orthographie, genauer der Kommasetzung. Im Deutschen ist die Rechtschreibung durch das amtliche Regelwerk für Deutsche Rechtschreibung geregelt. Sie haben folgendes Beispiel problematisiert:
    Ich hoffe (,) ihr habt Verständnis.
    In Ihrem Beispiel geht es um die Frage, ob der Teilsatz ihr habt Verständnis durch ein Komma abgegrenzt werden muss. Es handelt sich bei diesem Teilsatz um einen sogenannten Verbzweitsatz, da das Verb (habt) an zweiter Stelle steht. Es liegt demnach laut dem Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle ein uneingeleiteter Nebensatz vor, also ein Nebensatz, welcher nicht durch eine Subjunktion wie beispielsweise weil oder dass eingeleitet wird. Dass es sich um einen Nebensatz handelt, zeigt die Umformulierung Ihres Beispiels:
    Ich hoffe (,) ihr habt Verständnis.
    Ich hoffe, dass ihr Verständnis habt.
    Laut dem amtlichen Regelwerk für Deutsche Rechtschreibung werden Nebensätze durch ein Komma vom übergeordneten Hauptsatz abgrenzt:
    Sie sagte, sie komme morgen. (Beispiel aus dem amtlichen Regelwerk)
    Er log beharrlich, er wisse von nichts, er sei es nicht gewesen. (Beispiel aus dem amtlichen Regelwerk)
    Ich wollte ihm helfen, er ließ es jedoch nicht zu. (Beispiel aus dem amtlichen Regelwerk)
    Da es sich auch bei Ihrem Teilsatz um einen Nebensatz handelt, wird dieser durch ein Komma abgegrenzt:
    Ich hoffe, ihr habt Verständnis.
    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ich hoffe durch meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt zu haben
    Von Unregistriert im Forum Fragen zur Grammatik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2019, 20:55
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2017, 16:41
  3. Komma nach ich hoffe?
    Von Unregistriert im Forum Fragen zur Grammatik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.2017, 21:47
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2015, 11:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein