+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Verbvalenz

  1. #1
    Registriert seit
    13.03.2012
    Ort
    B1800 Vilvoorde (Belgien)
    Beiträge
    52

    Standard Verbvalenz

    Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
    Lektüre: "Das sogenannte Böse" (Konrad Lorenz)

    Mit folgendem Nachschlagewerk versuchte ich dieser Frage auf den Grund zu gehen:
    Deutsches Universal Wörterbuch und Duden 9

    Der gelesene Text:

    "Manchem mag es enttäuschend erscheinen, dass die Formenfülle des Lebendigen, deren harmonische Gesetzmäßigkeit unsere Ehrfurcht erweckt und deren Schönheit unseren Sinn für Ästhetik entzückt, auf so prosaische und vor allem kausal determinierte Weise zustande gekommen ist. Dem Naturforscher aber ist es ein Grund zu immer wiederkehrender neuer Bewunderung, dass die Natur alle ihre hohen Wert schaft, ohne dabei je gegen ihre eigenen Gesetze zu verstoßen."

    Das Problem ist: "alle ihre hohen Wert schafft"

    Könnte es sein, dass sich "alle ihre" auf die "Formenfülle, von der die Rede ist im vorangehenden Satz, bezieht? Ich bin mir da nicht sicher.
    Ich frage mich auch, ob "alle ihre" und "hohen Wert" zwei Akkusative sind, aber mit dem Verb "schaffen" kommt mir das fremd vor.
    Es könnte auch sein, dass "alle ihre" oder/und "hohen Wert schaffen" Ausdrücke sind mit einer mir unbekannten Bedeutung. So könnte "hohen Wert schaffen" vielleicht bedeuten: hohe Leistung fertig bringen. Aber was ist dann "alle ihre" in diesem Kontext?

    Es würde mich freuen, wenn Sie mir helfen wollten.

    Danke im Voraus.
    Geändert von Michelvilvoorde (14.07.2019 um 21:32 Uhr)

  2. #2

    Standard Schwankungen im Numerus innerhalb einer Wortgruppe

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Wir bitten Sie deshalb darum, im Anschluss an die Lektüre der Antwort die Tools zur Bewertung (Fragebogen, Sternchenfunktion, Antwortoption) zu nutzen.

    Sprachsystem

    In Ihrer Frage thematisieren Sie, inwieweit es zu Abweichungen im Numerus innerhalb einer Wortgruppe kommen kann. Dazu haben Sie folgendes Beispiel angegeben:
    Dem Naturforscher aber ist es ein Grund zu immer wiederkehrender neuer Bewunderung, dass die Natur alle ihre hohen Wert schafft, ohne dabei je gegen ihre eigenen Gesetze zu verstoßen.
    Unüblich an dieser Wortgruppe ist die anscheinend unpassende Semantik von alle als Angabe einer pluralischen Größe in Verbindung mit dem Singular Wert. Um Ihrer Frage auf den Grund zu gehen, wurde zunächst nach weiteren Textbelegen geschaut, um zu verifizieren, dass es sich bei Wert um keinen Tippfehler handelt. Im Deutschen sind Wortgruppen hinsichtlich des Numerus in der Regel kongruent, also stimmen im Numerus überein:
    Singular: ihr einziger hoher Wert
    Plural: all ihre hohen Werte
    Daher wurde die besagte Textstelle recherchiert, um eventuelle Tippfehler auszuschließen. Zur Recherche wurde die 24. Auflage des Dtv-Verlags aus dem Jahr 2004 herangezogen (https://epdf.pub/das-sogenannte-bse.html). Die Suche nach der besagten Textstelle ergab, dass hier Werte im Plural vorkommt:
    … dass die Natur alle ihre hohen Werte schafft, …
    In diesem Beleg ist die Kongruenz hinsichtlich des Numerus vorhanden. Aufgrund dieses Befundes kann daher davon ausgegangen werden, dass die von Ihnen genannte auffällige Textstelle einen Tippfehler beinhaltet.
     


    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen


  3. #3

    Standard Das Possessivpronomen "ihre" bezieht sich auf die Natur.

    Korrektes Zitat:

    "All die zahllosen komplexen und zweckmäßigen Baupläne der Tier- und Pflanzenkörper verschiedenster Art verdanken ihr Dasein der geduldigen Arbeit, die seit Jahrmillionen von Mutation und Selektion vollbracht wird. Davon sind wir fester überzeugt, als Darwin selbst es war, und, wie wir bald sehen werden, mit größerer Berechtigung. Manchem mag es enttäuschend erscheinen, daß die Formenfülle des Lebendigen, deren harmonische Gesetzmäßigkeit unsere Ehrfurcht erweckt und deren Schönheit unseren Sinn für Ästhetik entzückt, auf so prosaische und vor allem kausal determinierte Weise zustande gekommen ist. Dem Naturforscher aber ist es ein Grund zu immer wiederkehrender neuer Bewunde-rung, daß die Natur alle ihre hohen Werte schafft, ohne dabei je gegen ihre eigenen Gesetze zu verstoßen. (...)"

    (Konrad Lorenz: Das sogennante Böse, Seite 26)
    epdf.pub/das-sogenannte-bose-zur-naturgeschichte-der-aggression.html

    "daß die Natur alle ihre hohen Werte schafft"

    Das Possessivpronomen "ihre" bezieht sich auf die Natur.

  4. #4
    Registriert seit
    13.03.2012
    Ort
    B1800 Vilvoorde (Belgien)
    Beiträge
    52

    Standard

    Das war mir auch schon klar.

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein