Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
In einem Deutsch Kursbuch

Mit folgendem Nachschlagewerk versuchte ich dieser Frage auf den Grund zu gehen:
Internet

Er ist verheiratet (Gegenwart)
Er ist verbrannt (Vergangenheit Perfekt)
Ich bin in München geboren (Vergangenheit Perfekt)

Wieso sind die obigen Sätze, die mit dem Hilfsverb "sein" und dem Partizip gebildet werden einmal Gegenwart und dann Vergangenheit?

Wir haben geheiratet (Vergangenheit Perfekt)
Wir haben von 8:00 – 17:00 Uhr geöffnet (Gegenwart)

Wieso sind die obigen Aussagen einmal Vergangenheit und einmal Gegenwart, obwohl beide mit dem Hilfsverb "haben" und dem Partizip gebildet werden?

Besten Dank für Ihre Antwort.