+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: die Yogurth

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard die Yogurth

    Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
    mein Freund sagt, es heißt der Yogurth

  2. #2

    Standard Genus von Joghurt

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Wir bitten Sie deshalb darum, im Anschluss an die Lektüre der Antwort die Tools zur Bewertung (Fragebogen, Sternchenfunktion, Antwortoption) zu nutzen.

    Sprachsystem

    Sie thematisieren in Ihrer Frage, welches grammatische Geschlecht (Genus) das Substantiv Joghurt besitzt. In der Regel besitzen Substantive ein festes Genus, welches nicht veränderbar ist. Manche Substantive besitzen verschiedene Genera, wie die folgenden Beispiele illustrieren:
    die Geschwulst / das Geschwulst (Beispiel aus Duden Bd. 9)
    die Fussel/ der Fussel (Beispiel aus Duden Bd. 9)
    Laut dem Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle kann es sich teilweise jedoch auch um regionalsprachliche Unterschiede handeln, wenn zwei Genera bei einem Substantiv vorliegen:
    der Abszess/ österr.: das Abszess (Beispiel aus Duden Bd. 9)
    der Bleistift/ süddt.: das Bleistift (Beispiel aus Duden Bd. 9)
    Im Folgenden soll nun untersucht werden, ob auch das Substantiv Joghurt zu diesen Sonderfällen gehört. Der Eintrag zu Joghurt im Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle besagt, dass Joghurt sowohl das Genus Maskulin als auch das Genus Neutrum besitzen kann:
    der Joghurt
    das Joghurt

     


    Sprachvariation

    Die Variante im Neutrum ist besonders in Österreich und in der Schweiz gebräuchlich. Die feminine Variante die Joghurt kommt darüber hinaus regionalsprachlich in Ostösterreich vor. Demnach kann das Substantiv Joghurt in allen Genera stehen, jedoch ist zu untersuchen, inwieweit alle drei Genera im Sprachgebrauch etabliert sind.
     


    Sprachgebrauch

    Eine Sprachgebrauchsanalyse soll zeigen, inwieweit die drei Varianten gebräuchlich sind. Dazu wurde eine Recherche mit dem Deutschen Referenzkorpus (DeReKo) durchgeführt. Die Suche nach der maskulinen Variante der Joghurt ergab insgesamt 444 Treffer:
    Deshalb wird, dank dieser Bakterien, der Joghurt über vierzehn Tage länger haltbar. (DeReKo)
    Hingegen ergab die Suche nach der Variante im Neutrum, das Joghurt, 323 Treffer:
    Am Anfang stand der Käse, doch dann wurde es das Joghurt. (DeReKo)
    Abschließend wurde nach der Variante im Feminin, also die Joghurt, gesucht. Diese Suche ergab 55 Treffer:
    … flötete morgens Mama Sick, eine prachtvolle, unverkrampfte Wienerin, „mach dir die Joghurt doch schnell selber auf, … (DeReKo)
    Eine genauere Analyse zeigt, dass nur 13 Belege im Femininum standen. In den übrigen Belegen fungierte beispielsweise der Artikel die als Pronomen.
     


    Fazit
    Die Sprachgebrauchsanalyse zeigt, dass besonders die Varianten im Maskulinum und Neutrum gebräuchlich sind. Die feminine Variante ist zwar möglich, im Sprachgebrauch jedoch nicht sonderlich etabliert, weshalb Sie mit der Verwendung der anderen beiden Genera auf der sicheren Seite sind.


    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen


  3. #3

    Standard Standarddeutsch

    Gemeindeutsch (Standarddeutsch in at, ch und de): der Joghurt
    Deutschschweizerisches Standarddeutsch: das Joghurt

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein