+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: "Samt" plus Genitiv? Wie heißt es richtig: "Gierig umfassten ihre Hände samt der nassen Gedärme mein Kleid" oder: "Gierig umfassten ihre Hände samt den nassen Gedärmen mein Kleid"?

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard "Samt" plus Genitiv? Wie heißt es richtig: "Gierig umfassten ihre Hände samt der nassen Gedärme mein Kleid" oder: "Gierig umfassten ihre Hände samt den nassen Gedärmen mein Kleid"?

    Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
    Beim Lesen eines Romans

    Über diese Grammatikfrage bin ich gestolpert. Was folgt nach "samt"? Der Genitiv?
    Das würde mich wirklich interessieren.
    Danke!

  2. #2
    Registriert seit
    04.07.2014
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    85

    Standard "samt" + Genitiv oder Dativ

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Wir bitten Sie deshalb darum, im Anschluss an die Lektüre der Antwort die Tools zur Bewertung (Fragebogen, Sternchenfunktion, Antwortoption) zu nutzen.

    Sprachsystem


    Ihre Grammatikfrage fällt in den Bereich der Rektion. Im Speziellen geht es darum, welchen Kasus die Präposition samt regiert. In Ihren Beispielsätzen bieten sie zwei Varianten an. In einer fordert samt den Genitiv (Beispiel 1) und in der anderen den Dativ (Beispiel 2).

    Beispiel


    (1) …samt der nassen Gedärme
    (2) …samt den nassen Gedärmen


    Standardsprachlich regiert samt den Dativ (vgl. Deutsches Universalwörterbuch: 1490; Duden 4: 610, Randnummer 915; Duden 9: 801). Somit entspricht Beispiel 2 dem standardsprachlichen Gebrauch. Allerdings wird auch darauf verwiesen, dass es bei samt sowie anderen dativregierenden Präpositionen wie gemäß oder nebst gelegentlich zur Genitivrektion kommen könne (Duden 4: 611, Randnummer 915). Es wird vermutet, dass diese Neigung zur Kasusschwankung stilistische Gründe habe, da die Genitivrektion besonders „in schriftlichen, oft offiziellen Texten“ (Duden 4: 611; Randnummer 915) vorkomme und somit als gehobener empfunden werde.

    Aus sprachsystematischer Perspektive handelt es sich hierbei also um einen klaren Fall, da samt standardsprachlich den Dativ regiert. Allerdings weist der Grammatikduden darauf hin, dass der Sprachgebrauch offenbar von der klassischen Rektion abweicht. Dieser Hinweis wird genauer im Abschnitt ‚Sprachgebrauch‘ behandelt werden.

     


    Sprachgebrauch


    Um eine konkrete Vorstellung von der Verwendung von samt mit den Kasus Genitiv und Dativ zu erhalten, kann eine kleine Korpusanalyse nützlich sein. Hierbei werden Textsammlungen nach dem gleichzeitigen Vorkommen verschiedener Wörter in unmittelbarer Nähe zueinander untersucht und die genaue Zahl der Kookkurrenzen herausgefiltert.

    Um eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse von samt + Genitiv und samt + Dativ zu schaffen, wird geschaut, wie häufig die Präposition zum einen gemeinsam mit dem, dem bestimmten Artikel im Dativ Maskulin Singular, und zum anderen mit des, dem bestimmten Artikel im Genitiv Maskulin Singular, vorkommt. Für samt dem, also den Dativ, ergeben sich 3198 Belege in allen öffentlichen Korpora des Archivs der geschriebenen Sprache in COSMAS II und für samt des, die Kombination von Präposition und Genitiv, lediglich 245. Jedoch stehen die Ergebnisse für die gleiche Anfrage im Plural in einem ganz anderen Verhältnis. Sucht man nämlich nach der Dativvariante samt den kommt man auf 3380 Belege und mit der Genitivvariante samt der auf 4806.

    Allerdings sind diese Resultate nur eingeschränkt vergleichbar, da der sowohl der bestimmte Artikel im Dativ Feminin Singular als auch im Genitiv Feminin Singular ist und daher auch Dativtreffer in der Genitivzählung auftauchen. Das erklärt allerdings nur einen Teil der Treffer, weswegen generell von einem recht ausgeglichenen Ergebnis ausgegangen werden kann. Entsprechend zeigt dieses Ergebnis, dass Ihr Zweifel bei der Wahl der richtigen Variante durchaus berechtigt ist.

    Fazit: Wie die Korpusanalyse zeigen konnte, lassen sich in der Schriftsprache Belege für die Verwendung von samt mit sowohl Dativ als auch Genitiv finden. Während das Ergebnis im Singular noch sehr eindeutig zugunsten des Dativs ausfiel, werden die beiden Kasus im Plural in ähnlicher Häufigkeit mit samt verwendet.
     


    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2016, 19:53
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 09:14
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 18:12
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 09:35
  5. ...äußerte ihre Meinung, die sehr abfällig war...
    Von ETheurer im Forum Fragen zur Grammatik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 19:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein