+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ist der folgende Satz korrekt? "Sollten die Prämissen der Berechnung nicht wie vorausgesetzt eintreten, insbesondere die eingeplanten Helfer sich nicht rekrutieren lassen und das notwendige Material fehlen, könnte das Projekt gefährdet sein.&quo

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard Ist der folgende Satz korrekt? "Sollten die Prämissen der Berechnung nicht wie vorausgesetzt eintreten, insbesondere die eingeplanten Helfer sich nicht rekrutieren lassen und das notwendige Material fehlen, könnte das Projekt gefährdet sein.&quo

    Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
    Beruflicher Kontext

    Mit folgendem Nachschlagewerk versuchte ich dieser Frage auf den Grund zu gehen:
    Duden

    Mir scheint, dass Satzbeginn (= "sollten", d. h. Verb im Plural) und das Ende des Einschubs (= "das notwendige Material fehlen", d. h. Singular-Konstruktion) nicht zusammenpassen.

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    271

    Standard Koordinationsellipse

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Wir bitten Sie deshalb darum, im Anschluss an die Lektüre der Antwort die Tools zur Bewertung (Fragebogen, Sternchenfunktion, Antwortoption) zu nutzen.

    Sprachsystem


    Die Problematik in Ihrem Beispielsatz hängt mit dem Themenbereich der Koordinationsellipse zusammen. Einen Beitrag zu dieser Thematik finden Sie bereits hier:
    http://www.grammatikfragen.de/showth...ingular-stehen

    Unter Koordinationsellipsen werden in der Linguistik Einsparungen innerhalb von Sätzen bezeichnet, bei denen gleichartige Satzbestandteile weggelassen werden. Dies veranschaulicht das folgende Beispiel:

    Beispiel

    (1) Janine sammelt Bücher und Lukas sammelt Briefmarken.
    (1a) Janine sammelt Bücher und Lukas […] Briefmarken.


    In Beispielsatz 1 sind in beiden mit und koordinierten Teilsätzen das jeweilige finite Verb sammelt realisiert. In Beispielsatz 2 hingegen wird das finite Verb sammelt nur im ersten Teilsatz realisiert und im zweiten ausgespart. Dies ist deswegen möglich, da hier die zwei finiten Verben hinsichtlich ihrer grammatischen Merkmale identisch sind. Bestimmt man diese nämlich hinsichtlich ihrer grammatischen Merkmale, dann lassen sich beide wie folgt klassifizieren: 3. Pers. Singular Präsens Aktiv Indikativ.

    Auch in Ihrem Beispielsatz sind Einsparungen vorgenommen. Ob diese jedoch möglich sind, soll mithilfe einer Rekonstruktion des Satzes gezeigt werden:

    Beispiel

    Sollten die Prämissen der Berechnung nicht wie vorausgesetzt eintreten, [sollten] insbesondere die eingeplanten Helfer sich nicht rekrutieren lassen und [sollte] das notwendige Material fehlen, könnte das Projekt gefährdet sein.


    Bei dieser Rekonstruktion ist ersichtlich, dass in zwei Teilsätzen jeweils das finite Verb eingespart worden ist. Im ersten Teilsatz mit Einsparung stellt diese kein Problem dar, da auch hier die grammatischen Merkmale von sollten mit denen des ersten Teilsatzes übereinstimmen. Problematisch ist – wie Sie bereits selbst erkannt haben – die Einsparung im dritten Teilsatz. Hier wird das finite Verb sollte eingespart, welches aus grammatischer Perspektive nicht identisch mit dem sollten aus dem ersten Teilsatz ist, da sie sich im Numerus unterscheiden. Dies stellt insofern ein Problem dar, als dass bei einer solchen Einsparung die Kongruenz nicht mehr vollständig gewährleistet werden kann. Akzeptiert man dies, dann muss sich die erhaltene Verbform nach dem Subjekt richten, das ihm am nächsten steht . (vgl. Dudengrammatik, Randnummer 1614) Das wäre in Ihrem Fall die Prämissen. Deswegen müsste bei ihrem Beispiel das finite Verb im Plural stehen, wenn Sie bei der Einsparung bleiben. Der Satz würde dann lauten:

    Beispiel

    Sollten die Prämissen der Berechnung nicht wie vorausgesetzt eintreten, insbesondere die eingeplanten Helfer sich nicht rekrutieren lassen und das notwendige Material fehlen, könnte das Projekt gefährdet sein.


     

    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2018, 11:37
  2. Wir lassen Sie nicht im Dunkeln stehen oder ...Sie nicht im Dunklen....
    Von Unregistriert im Forum Fragen zur Grammatik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 15:29
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 05:15
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 11:20
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 17:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein