Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wie lautet die richtige Verbreihenfolge bei Endstellung im Relativsatz?

  1. #1
    Creature Gast

    Standard Wie lautet die richtige Verbreihenfolge bei Endstellung im Relativsatz?

    Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
    Formulierung privater Korrespondenz

    Im Hauptsatz ist die Sache klar: "Wir werden versuchen, es uns dort gemütlich zu machen." Wenn nun aber ein Relativsatz daraus wird: "...das Möbelstück, auf dem wir es uns gemütlich zu machen versuchen werden"? Ist das richtig? Welche Regeln greifen dort?
    Natürlich ginge auch: "auf dem wir versuchen werden, es uns gemütlich zu machen", aber das klingt nicht so hübsch altertümlich. Und ändert es etwas am Sachverhalt, wenn man "versuchen" noch durch das ebenso hübsch veraltete "suchen" im Sinne von "beabsichtigen" ersetzt?

  2. #2

    Standard Serialisierung innerhalb von Verbalkomplexen

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Wir bitten Sie deshalb darum, im Anschluss an die Lektüre der Antwort die Tools zur Bewertung (Fragebogen, Sternchenfunktion, Antwortoption) zu nutzen.

    Sie möchten in Ihrer Frage erfahren, in welcher Reihenfolge Verben in einem Nebensatz serialisiert werden müssen, wenn eine Infinitivgruppe (als Objekt zum Vollverb des Relativsatzes) in den Relativsatz integriert werden soll. Insgesamt geht es also um die Serialisierung der verbalen Bestandteile innerhalb von mehrteiligen Verbalkomplexen in Nebensätzen.

    In Relativsätzen muss, da es sich um einen Nebensatz handelt, das finite Verb [das Verb, das nach den verbalen Kategorien (Person, Numerus, Tempus, Modus, Genus Verbi) flektiert wurde; bei eingliedrigen Prädikaten das Vollverb (Er schläft), bei mehrgliedrigen Prädikaten ein Spezialverb (Er hat geschlafen)] in Endposition stehen.

    Beispiel


    Das ist Frau Meier, die gleich einen Vortrag hält.
    Ich gebe Frau Meier, die gleich einen Vortrag hält, ein Mikrofon.
    Frau Meier, auf die sich das Publikum gefreut hat, beginnt mit ihrer Präsentation.
    Das ist das Möbelstück, auf dem wir versuchen werden ...


    In Infinitivsätzen bzw. Infinitivgruppen

    Beispiel

    Wir werden versuchen, es uns dort gemütlich zu machen
    steht der Infinitiv (bzw. zu-Infinitiv) am Ende.

    Das Prinzip der Endstellung (von finitem Verb bzw. Infinitiv) lässt sich in der von Ihnen vorgeschlagenen Variante

    Beispiel

    (Das ist) das Möbelstück, auf dem wir versuchen werden, es uns gemütlich zu machen.
    sehr gut nachvollziehen.

    Sie möchten nun erfahren, wie sich die Reihenfolge der Verben gestaltet, wenn man die Infinitivgruppe in den Nebensatz (Relativsatz) integriert und fragen nach einer Regel.

    Die Regel bezüglich der Frage, ob die Infinitivgruppe integriert werden kann, lautet wie folgt: Wenn eine Infinitivgruppe als Ganzes ein Objekt zu einem übergeordneten Verb ist, kann sie in den übergeordneten Satz integriert werden (muss aber nicht!) Je nach Verb gibt es Präferenzen in die eine oder andere Richtung, feste Regeln, ob die Infinitivgruppe integriert werden muss oder nicht, gibt es aber nicht.

    Beispiel

    a. Der Kommissar hat versucht, den Fall zu lösen. (Infinitivgruppe ist Objekt zu „versucht“)
    b. Der Kommissar hat den Fall zu lösen versucht.


    Beispiel

    a. Julia hat wieder begonnen, in der Gaststätte zu arbeiten. (Infinitivgruppe ist Objekt zu „begonnen“)
    b. Julia hat wieder in der Gaststätte zu arbeiten begonnen.


    Beispiel

    a. Ich fahre zu dem Haus, das man mich gebeten hat, anzusehen.
    b. Ich fahre zu dem Haus, das man mich anzusehen gebeten hat.
    (vgl. Dudengrammatik, § 1316)


    Beispiel

    a. Auf der Liste standen die Sportarten, die mir der Arzt dringend empfohlen hat, regelmäßig auszuüben.
    b. Auf der Liste standen die Sportarten, die mir der Arzt dringend regelmäßig auszuüben empfohlen hat.
    (vgl. Dudengrammatik, § 1316)


    Weiterführend erbitten Sie eine Regel bezüglich der Serialisierung der Bestandteile des Verbalkomplexes bei der Integration des Objekts in Form einer Infinitivgruppe.
    Die Serialisierung innerhalb von Verbalkomplexen in Nebensätzen kann als „Integrationsprinzip“ bezeichnet werden: das übergeordnete Verb steht in der Regel weiter rechts. In finiten Nebensätzen ist das finite Verb den anderen Bestandteilen übergeordnet und steht daher in maximaler Endstellung („werden“).

    Beispiel

    (Das ist) das Möbelstück, auf dem wir es uns gemütlich zu machen versuchen werden.

    Die weitere Serialisierung ergibt sich aus der Über- und Unterordnung weiterer Bestandteile des Verbalkomplexes. In Ihrem Fall fordert das finite Verb „werden“ ein Vollverb im Infinitiv („versuchen“). Daher steht „versuchen“ links zum übergeordneten finiten Verb „werden“.

    Beispiel

    (Das ist) das Möbelstück, auf dem wir es uns gemütlich zu machen versuchen werden.

    Das Vollverb im Infinitiv („versuchen“) wiederum regiert ein Objekt, das als zu-Infinitiv ausgedrückt wurde. Da der zu-Infinitiv dem Vollverb „versuchen“ untergeordnet ist, steht es wiederum links zu diesem.

    Beispiel

    (Das ist) das Möbelstück, auf dem wir es uns gemütlich zu machen versuchen werden.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GF serialisierung VK.jpg
Hits:	264
Größe:	33,6 KB
ID:	80

    Wenn Sie das Verb „suchen“ im Sinne von „versuchen“ bzw. „sich bemühen, etwas zu erreichen“ statt „versuchen“ einsetzen wollen, ändert das nichts an der Konstruktion. Im DWDS (Das Wortauskunftssystem zur deutschen Sprache in Geschichte und Gegenwart) findet sich zum Verb "suchen" in der Bedeutung „versuchen, sich bemühen, etw. zu erreichen“ lediglich der Hinweis, dass zur Konstruktion ein zu-Infinitiv benötigt wird. Da „versuchen“ ebenfalls einen zu-Infinitiv fordert, kann die Konstruktion gleich bleiben.

    Beispiel

    (Das ist) das Möbelstück, auf dem wir suchen werden, es uns gemütlich zu machen.

    (Das ist) das Möbelstück, auf dem wir es uns gemütlich zu machen suchen werden.


    [Weitere Beispiele zu „suchen“ im Sinne von „versuchen, sich bemühen, etwas zu erreichen“:
    jmdm. zu gefallen, zu helfen suchen
    er suchte ihn auszustechen, zu überbieten, zu übertrumpfen
    er suchte ihm überall zu schaden
    er suchte ihn der Tat zu überführen
    man muss ihn zu verstehen suchen
    jmdm. nachzueifern suchen
    jmdm. etw. auszureden suchen
    etw. zu vergessen, zu ermöglichen, zu begreifen, zu vermeiden suchen
    die Wahrheit zu ergründen suchen]

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 19:20
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 07:24
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2014, 18:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein