+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Richtige Formulierung

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard Richtige Formulierung

    Wie heißt es richtig:

    Sie erreichen uns unter folgender neuer Durchwahl

    oder

    Sie erreichen uns unter folgender neuen Durchwahl

  2. #2

    Standard Auswahl zwischen schwacher und starker Adjektivflexion

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Wir bitten Sie deshalb darum, im Anschluss an die Lektüre der Antwort die Tools zur Bewertung (Fragebogen, Sternchenfunktion, Antwortoption) zu nutzen.

    Sprachsystem

    Ihre Frage betrifft die Auswahl zwischen schwacher und starker Adjektivflexion. In der Präpositionalgruppe unter folgender neuer Durchwahl befindet sich das Adjektiv neuer und das Partizip folgender, welches wie ein Adjektivattribut gebraucht wird. Die beiden Worformen sind dementsprechend von der Adjektivflexion betroffen.

    Diese wird von den Prinzipien der Monoflexion und Parallelflexion beeinflusst. Monoflexion meint, dass in einer Nominalgruppe nur ein Hauptmerkmalträger existiert, am welchem die grammatischen Informationen (Kasus) erkennbar sind. Existiert ein Hauptmerkmalträger, wird das Adjektiv schwach flektiert. Existiert kein Hauptmerkmalträger, ist das Adjektiv Hauptmerkmalträger und wird stark flektiert:
    Beispiel für eine starke Flexion des Adjektivs (Hauptmerkmalträger = folgendem)
    Mit folgendem Experiment möchte die Forschung endlich Klarheit in die Sache bringen.

    Beispiel für eine schwache Flexion des Adjektivs (Hauptmerkmalträger = dem)
    Mit dem folgenden Experiment möchte die Forschung endlich Klarheit in die Sache bringen.
    Parallelflexion meint hierbei, dass die Adjektive in einer Nominalgruppe entweder alle schwach oder alle stark dekliniert werden:
    Beispiel für eine Parallelflexion (folgendem und brandaktuellem werden hier parallel flektiert)
    Mit folgendem brandaktuellem Experiment möchte die Forschung endlich Klarheit in die Sache bringen.
    In Ihrem Beispiel werden nach diesem Prinzip folglich das Adjektiv und das Partizip parallel flektiert, da sie sich in einer Nominalgruppe befinden. Dabei haben Sie für das Partizip bereits die korrekte Endung gewählt: Da kein Artikel als Hauptmerkmalträger existiert (man spricht auch vom Nullartikel), ist Partizip bzw. Adjektiv Hauptmerkmalträger und diese werden nach Monoflexion und Parallelflexion somit beide stark flektiert.
    Ihr Beispiel mit der Variante nach den beiden Prinzipien
    unter folgender neuer Durchwahl
    Daher erhalten Partizip und Adjektiv die Dativendung -er, denn die Präposition unter verlangt hierbei den Dativ.
    Allerdings geht aus dem Duden Band 9 „Das Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle“ hervor, dass bei der Adjektivfexion nach dem Partizip folgend Schwankungen auftreten: Obwohl die starke Flexion, für welche auch die beiden Prinzipien sprechen, überwiegt, tritt ebenso die schwache Flexion auf (man spricht hierbei von Wechselflexion):
    Beispiele aus Duden Band 9
    „folgender überraschende Anblick [Werfel]“
    „folgende interessanten Sätze [Kesten]“
    Um die Verhältnisse genauer einschätzen zu können, betrachten wir im Folgenden Daten aus dem Sprachgebrauch.
     


    Sprachgebrauch

    Die Ergebnisse der Sprachgebrauchsanalyse anhand des deutschen Referenzkorpus (DeReKo) des Instituts für deutsche Sprache in Mannheim zeigt folgende Verhältnisse:

    folgender + Adjektiv (stark) + feminines Substantiv: 31 Treffer
    folgender + Adjektiv (schwach) + feminines Substantiv: 13 Treffer
    Folglich bestätigen die Daten aus dem Sprachgebrauch, dass beide Varianten auftreten, doch die Zahlen sind sehr gering, weshalb kaum eine Aussage über das Verhältnis getroffen werden kann.
    Mit der Parallelflexionsvariante sind Sie sprachsystematisch auf der sicheren Seite, auch wenn eine Tendenz zur Wechselflexion zu verzeichnen ist. Die Schwankungen zwischen Parallel- und Wechselflexion treten vorrangig im Dativ Singular Maskulinum auf, weniger im Dativ Singular Femininum, wie in Ihrem Beispiel:
    Ihr Beispiel mit den zwei Varianten
    unter folgender neuer (/neuen) Durchwahl
     


    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen


  3. #3

    Standard

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Wie heißt es richtig:

    Sie erreichen uns unter folgender neuer Durchwahl

    oder

    Sie erreichen uns unter folgender neuen Durchwahl


    Sie erreichen uns unter der folgenden neuen Durchwahl: ...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 07:24
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2014, 18:24
  3. Der richtige Fall nach "als"
    Von Unregistriert im Forum Fragen zur Grammatik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 11:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein