+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Sind Antwortsätze, die mit damit oder weil beginnen vollständige Sätze? Z. B. Damit er besser hören kann. Weil das mehr kostet.

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard Sind Antwortsätze, die mit damit oder weil beginnen vollständige Sätze? Z. B. Damit er besser hören kann. Weil das mehr kostet.

    Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
    Bei der Korrektur einer Arbeit.

  2. #2

    Standard Satzstatus von Adjazenzellipsen

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Da es sich bei Ihrer Frage um keinen den Sprachgebrauch betreffenden grammatischen Zweifelsfall handelt, wird hier auf unser auf Zweifelsfälle ausgerichtetes Antwortschema mit den Icons verzichtet. Wir möchten Sie dennoch bitten, unseren kurzen Fragebogen zur Bewertung unserer Antwort auszufüllen.

    Die Frage, was ein Satz ist und was nicht, kann stark von der zugrundeliegenden Definition von „Satz“ abhängen. Bei Ihren Beispielen handelt es sich zunächst um sogenannte Teilsätze, welche in der Regel von einem Hauptsatz abhängig sind:
    Damit er besser hören kann (, dreht er das Radio lauter).
    Weil das mehr kostet (, kauft er das Produkt nicht).
    Diese Teilsätze können zum einen als Nebensätze klassifiziert werden, da sie durch eine Subjunktion eingeleitet werden und das finite (gebeugte) Verb am Ende des Teilsatzes steht. An Ihren Beispielen ist jedoch besonders, dass es sich nicht um einen Nebensatz im eigentlichen Sinne handelt, sondern diese Teilsätze als Antwort fungieren:
    Warum dreht Peter das Radio lauter? – Damit er besser hören kann.
    Warum nimmst du nicht das andere Produkt? – Weil das mehr kostet.
    Bei den Antworten handelt es sich um sogenannte Ellipsen (Aussparungen). Laut Dudengrammatik (Duden Band 4) treten diese Aussparungen auf, um Dopplungen, z.B. von formgleichen Elementen, zu vermeiden. Ellipsen können auch durch die ausgesparten Elemente erweitert werden:
    Warum dreht Peter das Radio lauter? – Ich drehe das Radio lauter, damit er besser hören kann.
    Warum nimmst du nicht das andere Produkt? – Ich nehme das Produkt nicht, weil das mehr kostet.
    Diese Varianten wirken zweifelsohne konstruiert, sie entsprechen nicht unseren sprachlichen Gewohnheiten.
    Die Dudengrammatik weist explizit darauf hin, dass es sich bei Ellipsen in der Regel nicht um unvollständige Sätze handeln muss (vgl. §1405). Die Aussparungen sind demnach logische Aussparungen, wodurch der Satz nicht automatisch als unvollständig oder ungrammatisch zu klassifizieren ist. In Ihren Beispielen liegen sogenannte Adjazenzellipsen (= Frage-Antwort-Ellipsen) vor. Dieser Ellipsentyp gehört zu den sogenannten kontextbezogenen Ellipsen. Folglich ist der Kontext eine Kommunikationssituation, in welcher durch eine verkürzte Antwort das Gelingen der Kommunikation gewährleistet werden kann, da der Fragende und der Antwortende an dem gleichen Kontext/ der gleichen Kommunikationssituation beteiligt sind. Inwieweit jedoch elliptisch formulierte Sätze wie die obigen Beispiele Satzstatus besitzen, soll im Folgenden erklärt werden.
    Dazu greifen wir auf die folgenden beiden Ansätze zur Definition von ‚Satz‘ in der Dudengrammatik zurück:
    I: Ein Satz ist eine Einheit, die aus einem Prädikat mit finitem Verb und den dazugehörigen Ergänzungen und Angaben besteht.
    II: Ein Satz ist die kleinste Einheit, mit der eine sprachliche Handlung vollzogen werden kann.
    Zu I:
    Um zu überprüfen, ob die obigen Ellipsen alle vom Prädikat geforderten Ergänzungen besitzen, werden diese in Hauptaussagesätze umgeformt:
    Damit er besser hören kann. – Er kann besser hören.
    Weil das mehr kostet. – Das kostet mehr.
    Es wird deutlich, dass unabhängig davon, ob es sich um einen Hauptaussagesatz oder einen eingeleiteten Nebensatz handelt, das Prädikat mit allen notwendigen Ergänzungen realisiert wird. Folglich ist bei dieser Satzdefinition nicht relevant, um welche Satzart es sich handelt, sondern ob das Prädikat und die dazugehörigen Ergänzungen vorliegen. Nach dieser Definition handelt es sich folglich auch bei den oben genannten Ellipsen um Sätze, da alle notwendigen Bestandteile gegeben sind. Endgültig kann die Frage anhand dessen aber nicht beantwortet werden, weil diese Definition nicht zwischen einfachen Sätzen, Teilsätzen (Haupt- und Nebensätzen) sowie Satzgefügen (Hauptsatz und Nebensatz oder Nebensätze) unterscheidet.

    Zu II:
    Bei dem zweiten Definitionsansatz kommt es stärker auf die Handlung an, die mit einer sprachlichen Einheit vollzogen wird, weniger auf die grammatische Struktur. Da es sich hier um eine Kommunikationssituation handelt, in welcher Sprecher/ Schreiber A von Sprecher/ Schreiber B eine Antwort erwartet, kann diese Definition als zutreffend betrachtet werden. Der Fragende erhält trotz Ellipse eine zielführende Antwort, wodurch die Kommunikation gelingt.

    Abschließend sei darauf hingewiesen, dass eine Alternative zur Beantwortung der Frage, ob die nebensatzförmigen Antworten als vollständige Sätze gelten können, darin besteht, Frage (Sprecher A) und Antwort (Sprecher B) als ein Satzgefüge mit Haupt- und Nebensatz zu betrachten.

  3. #3

    Standard Satz

    "Damit er besser hören kann. Weil das mehr kostet."

    Wörter oder Wortgruppen, die gross beginnen und mit Punkt, Ausrufezeichen oder Fragezeichen enden, sind Sätze. Sie können aus einem einzelnen Satzglied bestehen. Bei Ihren Satzbeispielen handelt es sich um Kausaladverbialen.

    Wolf: "Damit ich dich besser hören kann." (Kausaladverbiale)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 08:12
  2. kostet es dem land 5 Millionen oder kostet es das land 5 Millionen
    Von Unregistriert im Forum Fragen zur Grammatik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2015, 13:53
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2015, 12:55
  4. Es kostet ihr nichts oder es kostet sie nichts, wie ist es korrekt ?
    Von Unregistriert im Forum Fragen zur Grammatik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 12:06
  5. es kostet beide nichts oder es kostet beiden nichts
    Von Unregistriert im Forum Fragen zur Grammatik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 15:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein