+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kasus frage des fastens. während des fastens dürfen christen kein fleisch essen

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard Kasus frage des fastens. während des fastens dürfen christen kein fleisch essen

    Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
    Schule

  2. #2

    Standard Kasusrektion bei Präpositionen - "während"

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Wir bitten Sie deshalb darum, im Anschluss an die Lektüre der Antwort die Tools zur Bewertung (Fragebogen, Sternchenfunktion, Antwortoption) zu nutzen.

    Sprachsystem

    Sie thematisieren in Ihrer Frage den Kasus der von während regierten Wortgruppe. Laut dem Wörterbuch der sprachlichen Zweifelsfälle (Duden Band 9) besitzen Präpositionen die Eigenschaft, den Kasus der nachfolgenden Wortgruppe festzulegen (zu regieren). Dies nennt man Rektion. Die Präposition während regiert den Genitiv:
    Während des Experiments darf nicht geraucht werden. (Beispiel aus Duden Band 9)
    Während der nächsten fünf Jahre arbeitete sie verbissen an dem Projekt. (Beispiel aus Duden Band 9)
    Zudem kommt es besonders in der gesprochenen Sprache zu Kasusschwankungen. Die Präposition während regiert hier neben dem Genitiv auch den Dativ, vor allem, wenn der Genitiv am Wort nicht erkennbar ist:
    Während Deutschkursen
    Die Kasusschwankungen werden in der folgenden Grammatikfrage ausführlich bearbeitet:
    https://grammatikfragen.de/showthrea...efixid=rektion

    In Ihrem Beispiel thematisieren Sie den Kasus der Wortgruppe des Fastens:
    Während des Fastens dürfen Christen kein Fleisch essen.
    Es handelt sich hierbei um den Genitiv von das Fasten. Der Genitiv ist an dieser Stelle unproblematisch, da der Kasus sowohl am Artikel (des) als auch am Substantiv (Fastens) eindeutig erkennbar ist. Daher muss nicht auf den Dativ zurückgegriffen werden.
     


    Sprachgebrauch

    Eine Sprachgebrauchsanalyse soll nun zeigen, welche Variante häufiger im Sprachgebrauch vorliegt. Daher wurde nach während + Wortgruppe im Dativ und während + Wortgruppe im Genitiv gesucht.
    Für die Variante mit Genitiv wurde nach während + des + [Substantiv] gesucht. Die Suche ergab 39.869 Treffer:
    Und er selber habe während des Militärdienstes ebenfalls Kontakte zum Train gehabt. (DeReKo)
    Während des Kalten Krieges ging es darum, dem Kommunismus Paroli zu bieten. (DeReKo)
    Die Variante mit Genitiv, während + dem +[Substantiv],wurde insgesamt 935 Mal angegeben:
    Dieser können jede Zeit während dem Tag in der Kirche abgeholt werden. (DeReKo)
    So konnte er während dem Projekt das Team ergänzen und unterstützen. (DeReKo)
    Die Sprachgebrauchsanalyse zeigt, dass die Genitivrektion stark verbreitet ist. Folglich ist der Anschluss von während + Wortgruppe im Genitiv zu empfehlen, so wie es auch in Ihrem Beispiel der Fall ist.
     


    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen


  3. #3

    Standard Orthographie

    "während des fastens dürfen christen kein fleisch essen"

    Orthographie:
    Während des Fastens dürfen Christen kein Fleisch essen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 20:13
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 21:49
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2016, 09:22
  4. Heißt es "während meines nebenjobs" oder "während meinem nebenjob"?
    Von Unregistriert im Forum Fragen zur Grammatik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 11:51
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 15:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein