Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
bei der Nachhilfe

Liebes Expertenteam,
ich gebe Müttern von Pflichtschulkindern Nachhilfe, dabei kommt es immer wieder vor dass ich auf Probleme stoße weil ich mir selber nicht ganz sicher bin, momentan bei der Satzgliedbestimmung:

1. Beispielsatz: Die Schüler hören auf zu schwatzen.
Die Schüler ist Subjekt, hören auf ist Prädikat aber was ist "zu schwatzen"? Gehört dieser Teil zum Prädikat dazu und wenn ja warum?

2. Beispielsatz: Die Aufführung spottete jeder Beschreibung
welches satzgleid ist "jeder Beschreibung"?? Ich würde sagen "wem spottete die Aufführung? Also Objekt im 3. Fall, aber die Mütter haben mit "Wen spottete..." also Objekt im 4. Fall gefragt. Was ist korrekt?

3. Beispielsatz: Er legt ihm die Hand auf die Schulter.
Welches Satzglied ist "auf die Schulter"? Präpositioalobjekt oder Adverbiale Bestimmung? Ich frage "wohin legt er die Hand?" demnach müsste es eine Ortsergänzung sein, ganz sicher bin ich mir aber nicht...

4. Beispielsatz: Die Direktorin verschob den Wandertag auf nächste Woche.
Welches Satzglied ist "auf nächste Woche"? Ich würde wieder Adverbiale Bestimmung (temporal) sagen weil ich frage "auf wann..." ist das richtig?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten
LG MKV