+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: In Haus und Garten oder im Haus und Garten

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard In Haus und Garten oder im Haus und Garten

    Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
    Formulierung für Einladung

  2. #2

    Standard

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Wir bitten Sie deshalb darum, im Anschluss an die Lektüre der Antwort die Tools zur Bewertung (Fragebogen, Sternchenfunktion, Antwortoption) zu nutzen.


    Sprachgebrauch

    Eine Korpusanalyse bei Google und Cosmas II (Recherchesystem der IDS) zeigt, dass durchaus die beiden Formulierungen in Haus und Garten und im Haus und Garten gebräuchlich sind. Bei beiden Suchmaschinen zeichnet sich aber auch eine klare Tendenz zu in Haus und Garten ab.

    Verwendungshäufigkeit bei Cosmas II Verwendungshäufigkeit bei Google
    in Haus und Garten 2.490.000 751
    im Haus und Garten 1.430.000 91


    Jedoch stellt sich die Frage, worin der Unterschied zwischen diesen beiden Formulierung liegt und aus welchem Grund die Formulierung in Haus und Garten so stark bevorzugt wird.
     



    Sprachsystem

    Der Unterschied in diesen beiden Formulierungen liegt in der einfachen Präposition in und in der Verschmelzung aus Präposition und Artikelwort im.
    Verwendet man in ohne Artikel, wird laut Duden Band 9 eher etwas Abstraktes oder Allgemeines ausgedrückt, so wie bei Sie ist in Urlaub. Hier wird nicht zwingend ausgesagt, dass die Person eine Urlaubsreise unternimmt, sondern dass die Person ganz allgemein im Moment nicht arbeitet. Gebraucht man dagegen im (also mit Artikel), bezieht man sich eher auf etwas Konkretes, das bereits erwähnt wurde oder erschlossen werden kann. Sie ist im Urlaub könnte dagegen konkret in ihrem Urlaub bedeuten. Anhand des Beispiels In Besitz sein und Im Besitz sein kann der Unterschied zwischen abstrakt und konkret nochmals verdeutlicht werden: Während In Besitz sein (ohne Artikel) einen allgemeinen Sachverhalt der Zugehörigkeit beschreibt und auch eine feste verallgemeinernde Wendung darstellt, wird durch im Besitz sein (mit Artikel) der Besitz einer speziellen Person zugeordnet, d.h. konkretisiert.

    Jedoch wird in vielen Fällen der Unterschied zwischen in (ohne Artikel) und im (mit Artikel) nicht so stark empfunden, dass beide Formen für dieselbe Aussage gebräuchlich sind.

    Ähnlich kann es sich auch in Ihrem Beispiel verhalten: Mit der Präposition im könnten Sie sich ganz speziell auf Ihr Haus und auf Ihren Garten beziehen, also auf etwas Konkretes. Andererseits könnte in Haus und Garten zu einer allgemeinen Wendung geworden sein, mit der man einen Veranstaltungsort angeben kann. Darauf weist auch die hohe Trefferquote von in Haus und Garten bei Google und Cosmas II hin.

    Zudem kann laut der Dudengrammatik der Artikel vor allem bei Reihung von Substantiven, wie in Ihrem Beispiel, und im Telegrammstil weggelassen werden. Wenn Sie zum Beispiel bei Vorlagen von Einladungskarten auf die Frage Wo? antworten wollen, dann könnte man hier durchaus in verkürzter und allgemeiner Form In Haus und Garten schreiben.
     


    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ... pro verkauftes Haus ... oder ...pro verkauftem Haus ...
    Von Anouschka im Forum Fragen zur Grammatik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 10:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein