+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Satzstellung: Man kann nicht die Sachen anprobieren, warum ist das nicht richtig?

  1. #1
    Unregistriert Gast

    Standard Satzstellung: Man kann nicht die Sachen anprobieren, warum ist das nicht richtig?

    Wie ich auf die Frage gestoßen bin:
    Meine Freundin lernt deutsch und wir sind auf dieses Hindernis gestoßen

    Sie hat nach ihren Regeln, wie sie sie gelernt hat so geschrieben.
    "Man kann nicht die Sachen anprobieren" Für mich klingt es falsch, und sollte doch heißen, "Man kann die Sachen nicht anprobieren". Dann hatte sie ein anderes Beispiel, "Man kann nicht alles anprobieren" wie erkläre ich ihr was richtig ist bzw. warum das eine so und das andere so geschrieben wird...

  2. #2

    Standard Wortstellung der Negationspartikel - Verschiebung des Fokus der Negation

    Die Beantwortung Ihrer Frage ist Teil eines Forschungsprojekts zur Verständlichkeit von grammatischen Erklärungen. Wir bitten Sie deshalb darum, im Anschluss an die Lektüre der Antwort die Tools zur Bewertung (Fragebogen, Sternchenfunktion, Antwortoption) zu nutzen.

    Sprachsystem

    In Ihrer Frage thematisieren Sie die Wortstellung der Negationspartikel nicht. Laut Dudengrammatik (Duden Band 4) steht die Negationspartikel nicht direkt links vor dem Bereich (Fokus), welcher dadurch verneint werden soll. Die folgenden Beispiele aus der Dudengrammatik zeigen, wie sich der Fokus durch die Wortstellung von nicht verschiebt:
    Otto hat nicht die Schere in den Müll geworfen (sondern den Schraubenzieher auf den Tisch gelegt).
    Otto hat die Schere nicht in den Müll geworfen (sondern in die Schublade gelegt).
    Bereits diese beiden Beispiele zeigen, inwieweit die Wortstellung den Fokus der Negation beeinflusst. Im zweiten Beispiel wird lediglich die Ortsangabe verneint, wohingegen im ersten Beispiel noch zusätzlich der Gegenstand (in diesem Fall die Schere) verneint wird. Auf diese unterschiedlichen Arten der Negation wird im Folgenden noch eingegangen werden. Zunächst sollen jedoch ihre Beispiele näher betrachtet werden.
    Sie haben für Ihr Beispiel folgende Varianten zur Diskussion gestellt:
    1. Man kann nicht die Sachen anprobieren.
    2. Man kann die Sachen nicht anprobieren.
    3. Man kann nicht alles anprobieren.
    4. Man kann alles nicht anprobieren.
    In den Beispielen 1 und 3 wäre der Fokus der Negation die Sachen/ alles anprobieren, also wird negiert, was anprobiert werden soll. Im 2. und 4. Beispiel hingegen wird das Verb anprobieren negiert. Man spricht in diesem Fall von einer Satznegation, da die Verneinung direkt vor dem Prädikat des Satzes steht und somit die gesamte Handlung negiert wird. Laut Dudengrammatik handelt es sich um eine Sondernegation, wenn nur ein Satzglied verneint wird. Für Ihr Beispiel liegt es näher, nur Teile des Satzes zu negiert. Die Erweiterung mit sondern wie in den obigen Beispielen zeigt sehr deutlich, dass für Ihr Beispiel die Sondernegation, also die Negation einzelner Teile, sinnvoll ist. Zudem wird durch diese Erweiterung deutlich, wie der Fokus durch die Wortstellung auch in Ihrem Beispiel verschoben wird:
    1. Man kann nicht die Sachen anprobieren, sondern nur die Schuhe. (Sondernegation)
    2. Man kann die Sachen nicht anprobieren, sondern nur [die Sachen] kaufen. (Satznegation)
    3. Man kann nicht alles anprobieren, sondern nur manches. (Sondernegation)
    4. Man kann alles nicht anprobieren, sondern nur [alles] kaufen. (Satznegation)
    Es ist also festzuhalten, dass sich die oben genannte Regel auch auf Ihr Beispiel anwenden lässt. Der Fokus der Negation folgt direkt auf die Partikel nicht. Folglich kann die Negationspartikel nicht auch vor die Sachen stehen, um so speziell dieses Satzglied zu verneinen. Je nachdem, was Sie verneinen möchten, können Sie verschiedene Wortstellung für Ihr Beispiel wählen.
     


    Umfrage zum Umgang mit dieser Antwort

    War diese Antwort hilfreich für Sie? Wie gehen Sie damit um?
    Helfen Sie unserem Forschungsteam von der Universität Gießen dabei herauszufinden, wie eine solche Grammatik benutzt wird, welche Erläuterungen interessant sind und wie Sie damit umgehen. Durch die Beantwortung unseres Fragebogens tragen Sie dazu bei, die Qualität unserer Antworten und die Qualität von Grammatiken zu verbessern!

    Umfrage öffnen

    Geändert von Vanessa Langsdorf (22.02.2019 um 16:10 Uhr)

  3. #3

    Standard Sätze

    "Man kann nicht die Sachen anprobieren, warum ist das nicht richtig?"

    Man darf die Kleider nicht (an)probieren. Weshalb ist das nicht erlaubt?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2017, 08:55
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 21:09
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2016, 18:50
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2016, 07:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein